2019 im Überblick

1 VLN  23. März 2019

 

Lexus RCF , BMW M4 GT4 und Toyota GT86 Cup.

Der Lexus RCF von Ring Racing with Novel startete in der Klasse SP8 und musste das Fahrzeug nach einem sehr guten Start leider mit einem technischen Defekt abstellen. Der Toyota GT86 zeigte in dem ersten Stint seine super Performance mit Startfahrer Turbo-san und war Zeitweise auf P1. Nicht so gut klappte es beim BMW M4 GT4. Wir müssen noch etwas über die neuen Reifen lernen und bedanken uns schon einemal für den super Suport von Dunlop Motorsport. Jetzt gilt es das Fahrwerk auf die neuen Reifen einzustellen. Schon in 3 Wochen geht es zum 2 VLN Lauf und wir hoffen auch dann auf eure Unterstützung. Eurer Team Ring Racing

 

 

 

 

2 VLN  13. April 2019

BMW M4GT4, Lexus RC-F und Toyota GT86 Cup.

Bei VLN Lauf 2 haben wir 3 Fahrzeug eingesetzt und konnten freitags bei gutem Wetter einige Tests absolvieren.

Auch im Qualifying war alles in bester Ordnung und wir freuten uns auf ein spannendes Rennen.

Schon bei der Einführungsrunde gab es hier und dort leichte Schneeschauer, die in der ersten Runde immer stärker wurden.  Nach diversen kleinen Unfällen von anderen Teilnehmern wurde das Rennen in Runde 2 wegen massivem Schneefall mit der roten Flagge unterbrochen und leider auch nicht mehr neu gestartet.

Unsere Fahrzeuge haben dieses Wetterchaos ohne Schaden überstanden.

Wir hoffen auf besseres Wetter bei VLN 3.

Euer Team Ring Racing

 

 

 

3 VLN   27. April 2019

 

Lexus RC-F und Toyota GT86 Cup.

Beim 3. Lauf zur VLN Meisterschaft blieb der M4 GT4 in der Garage, da einer der Fahrer sich eine Rippenprellung zugezogen hatte.

Für dieses Rennen hatten wir Familienzuwachs. Der Lexus RC-F GT3 von Novel Racing und Bandooh Racing wurde getestet für das 24h Rennen.

Mit dem Lexus RC-F sind wir bereits in der Vorbereitung zum 24h Rennen und hoffen einige neue Teile am Auto für´s Rennen testen zu können. Der GT86 Cup wurde eingesetzt, um die Permit A zu erlangen.

Mit dem Lexus RC-F GT3 machten wir diverse Tests im Bereich Fahrwerk und Reifen, da wir beim 24h Rennen in der Wertung Pro AM mit Yokohama als Reifenpartner starten wollen. Es ist das Erste 24h Rennen für einen Lexus GT3 und somit haben wir noch viel Arbeit vor uns, um die nötigen Daten zu erarbeiten. 

Zum Start fing es heftig an zu regnen und wir gingen auf Regenreifen ins Rennen. Da es sehr rutschig auf der Strecke war, verunfallte der GT86 und wir mussten das Fahrzeug aus Sicherheitsgründen abstellen.

Der RC-F kam sehr gut ins Rennen und die Änderungen am Fahrzeug fühlten sich für die Fahrer sehr gut an. Leider hatten wir in Runde 5 einen Steindurchschlag im Wasserkühler und mussten das  Rennen frühzeitig beenden.

Der RC-F GT3 spulte ohne Probleme das Testprogramm ab und wir konnten viele Daten sammeln.

Wir hoffen auf ein gutes 24h Rennen. Wir danken für eure Unterstützung und hoffen auch weiterhin darauf.

Eurer Team Ring Racing

 

 

 

 

24h Rennen  2019

 

 

 

4 VLN  13. Juli 2019

 

BMW M4 GT4 und Lexus IS-F

 

Zum ersten Mal für dieses Jahr mit dabei der Lexus IS-F, der bewegt wird von Helmut Baumann, Michael Tapella und Klaus Völker. Der BMW M4 GT4 wurde von Horst Baumann und Michael Tischner bewegt.

 

Das Training ist für beide Fahrzeuge gut verlaufen und die Fahrer waren sehr zufrieden.

 

Beide Fahrzeuge kamen nach dem Start gut ins Rennen und konnten sich Stück für Stück in den Klassen verbessern. Im Bereich Eiskurve knallte ein GT3 dem IS-F ins Heck, jedoch konnten wir trotz des Schadens den Stint zu Ende fahren. Beim Boxenstopp wurde der Schaden begutachtet und instandgesetzt. Der Auspuff und der Diff-Kühler wurden stark beschädigt, hinderten aber nicht an einer Weiterfahrt. Am Ende belegten wir noch P3 in der Klasse SP8. Der BMW m4 GT4 fuhr ein problemloses Rennen mit vielen Kämpfen in der Klasse SP10 und konnte am Ende den 4. Platz einfahren.

 

Euer Team Ring Racing

 

 

 

5 VLN  3. August 2019

 

Für VLN 5 hatten wir 3 Fahrzeuge im Gepäck. Der BMW M4 GT4, der Lexus IS-F und der Lexus RC-F.

 

Nach einigen Set Up Änderungen beim BMW hatten wir im Qualifying noch diverse Feinabstimmungen zu leisten. Der IS-F und auch der RC-F liefen einwandfrei im Qulifying. Aufgrund des starken Regens beendeten wir das Qualifying frühzeitig.

 

Beim Rennstart gingen alle Fahrzeuge auf Regenreifen ins Rennen, jedoch trocknete die Strecke sehr schnell ab und bereits in der 2. Runde wechselten wir beim IS-F auf Slicks. Runde 3 wurden am BMW die Slicks aufgezogen und in Runde 4 auch beim RC-F.  Das Rennen verlief problemlos für alle Fahrzeuge und Lexus RC-F und IS-F konnten sich nach vorne arbeiten. Beide Fahrzeuge beendeten das Rennen auf dem Podium. Der RC-F auf  P2 und der IS-F auf P3 in der Klasse SP8. Der BMW hatte starke Zweikämpfe über das ganze Rennen hinweg und konnte einen sehr guten 2. Platz in der stark umfkämpften SP 10 einfahren. Alle 3 Fahrzeuge auf dem Podium, so kann es weiter gehen.

 

Toll, dass ihr uns immer wieder unterstützt und uns die Daumen drückt.

 

Euer Team Ring Racing

 

6 VLN  7.September 2019

 

 

 

7 VLN  28.September 2019

 

 

 

8 VLN  12.Oktober 2019

 

 

 

9 VLN  26.Oktober 2019

 

 

 

Hier finden Sie uns

Ring Racing
Tannenstr. 18
54552 Boxberg

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 (0)2692 931112

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kleen GbR